FAQ - Deltaprüfung 2017

1. Was ist die Deltaprüfung?

Die Deltaprüfung ist eine Aufbauprüfung, die es ermöglicht das Delta zwischen Schulabschluss und Studienwunsch zu überbrücken.
Sie soll neuen Bewerbergruppen den Zugang zu den staatlichen baden-württembergischen Universitäten und Pädagogischen Hochschulen erleichtern bzw. Studieninteressierten mit fachgebundener Hochschulreife Studiengänge eröffnen, die bislang durch die bestehende Fachbindung ausgenommen waren.

2. Wer darf an der Deltaprüfung teilnehmen?

Zur Deltaprüfung wird zugelassen, wer eine in Baden-Württemberg anerkannte fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife besitzt und die Aufnahme eines Studiums in einem Bachelorstudiengang anstrebt, zu dem die erworbene Hochschulreife nicht berechtigt.

3. Kann man an der Deltaprüfung teilnehmen, wenn die Fachhochschulreife/fachgebundene Hochschulreife/Fachabitur noch nicht erworben wurde?

Voraussetzung für die Teilnahme an der Deltaprüfung ist eine bereits vorhandene, fachgebundene Hochschulreife, eine Fachhochschulreife oder das Bestehen einer dieser Reifeprüfungen im gleichen Jahr in dem auch die Teilnahme an der Deltaprüfung stattfindet. Dabei muss am Tag der Teilnahme an der Deltaprüfung das Reifezeugnis noch nicht vorliegen.
Achtung: Ob die vorhandenen Zeugnisse tatsächlich den Anforderungen einer fachgebundenen Hochschulreife oder der Fachhochschulreife entsprechen, wird erst bei der Bewerbung auf einen Studienplatz an der jeweiligen Hochschule überprüft.
Es wird empfohlen sich in jedem Fall immer vorher bei den betreffenden Hochschulen zu informieren.

4. Wann/wo/wie oft ist die Deltaprüfung?

Die Deltaprüfung findet einmal im Jahr in den Räumen der Universität Mannheim statt.
Die nächste Deltaprüfung ist am Samstag, den 06. Mai 2017.

5. Wann und wie kann ich mich für die Deltaprüfung bewerben?

Die Anmeldung ist zwischen dem 01. März und 31. März 2017 online möglich.
https://deltapruefung.uni-mannheim.de/login

6. Gibt es eine Teilnahmegebühr?

Die Teilnahmegebühr beträgt € 200,- und ist bei der Anmeldung zu entrichten.

Wurde die Gebühr bezahlt, kann sie nicht zurückerstattet werden, siehe Gebührensatzung § 4.

7. Was ist zur Prüfung mitzubringen?

Ein gültiger, amtlicher Lichtbildausweis oder Passersatzpapiere und die ausgedruckte Teilnahmebestätigung.

Stifte, Papier, elektronische Hilfsmittel sind nicht zulässig.

8. Wie läuft die Deltaprüfung ab?

Einlass ist ab 9:00 Uhr, es wird empfohlen sich rechtzeitig vor dem Prüfungsraum einzufinden, da eine Passkontrolle stattfindet und jeder Teilnehmer seinen Platz einnehmen muss, dies kann je nach Teilnehmerzahl eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen.

  • Gibt es eine Pause?
    Es gibt während der Prüfung keine Pausen.
    Sollte die Toilette aufgesucht werden, läuft die Zeit weiter.
  • Wie lang ist die Bearbeitungszeit?
    Die Bearbeitungszeit beträgt 185 Minuten.

9. Woraus besteht die Deltaprüfung?

Es handelt sich bei der Deltaprüfung um einen Studierfähigkeitstest, der kein spezifisches Fachwissen voraussetzt. Diese ersetzt nicht zusätzliche fachspezifische Studierfähigkeitstests, die an manchen Hochschulstandorten verlangt werden können.

Die Deltaprüfung ist eine rein schriftliche Arbeit.
Sie besteht aus 5 unterschiedlichen Aufgabentypen in Multiple-Choice-Form:

  • Matrizen
  • Quantitatives Problemlösen
  • Sprachkompetenzen
  • Schlussfolgerungen
  • Auswertung von Diagrammen und Tabellen

10. Gibt es Übungsaufgaben?

Auf der Internetseite https://deltapruefung.uni-mannheim.de/ können die Beispielaufgaben, heruntergeladen werden.

11. Wann gilt die Prüfung als bestanden?

Die Prüfung gilt bestanden, wenn 50% der gestellten Prüfungsaufgaben korrekt beantwortet wurden.
Die bestandenen Klausuren werden mit Noten bewertet.
Eine detaillierte Beschreibung dazu, findet sich in der Prüfungsordnung.

11.1. Wieviele Teilnehmer haben in den vergangenen Jahren bestanden?

2015 haben von 291 Teilnehmern 171 bestanden.
2016 haben von 768 Teilnehmern 465 bestanden

12. Gibt es einen Nachteilsausgleich?

Bei besonderen Bedürfnissen oder Belangen des Teilnehmers, muss rechtzeitig ein schriftlicher Antrag ggf. mit Gutachten gestellt werden.
Dieser Antrag muss spätestens bis zum Ende der Anmeldefrist gestellt sein.
Genaueres kann man der Prüfungsordnung entnehmen.

13. Wie verhält es sich mit Rücktritt, Säumnis und Ausschluss von der Deltaprüfung?

Ein verbindlich angemeldeter Teilnehmer, der ohne wichtigen Grund zurücktritt bzw. nicht erscheint, wird mit 5,0 (nicht ausreichend) bewertet und hat somit die Prüfung nicht bestanden.
Sollte ein Teilnehmer gegen die Prüfungsordnung verstoßen, insbesondere den äußeren Ablauf der Prüfung stören, wird dieser von der Deltaprüfung ausgeschlossen und die Prüfung ebenfalls mit 5,0 zu bewerten.

14. Kann man die Deltaprüfung wiederholen?

Die Deltaprüfung kann bei Nichtbestehen im nächsten Jahr wiederholt werden.
Bei bereits bestandener Prüfung kann sie nicht wiederholt werden, auch nicht zur Notenverbesserung.

15. Berechtigt die Deltaprüfung zu einem Studium?

Nein, die Deltaprüfung – sofern bestanden - berechtigt ausschließlich in Verbindung mit dem Zeugnis der schulischen Fachhochschulreife oder der schulischen fachgebunden Hochschulreife zur Bewerbung für einen Studienplatz eines Bachelorstudiengangs an einer Baden-Württembergischen Universität oder Pädagogischen Hochschule.

16. Wo kann man nach bestandener Deltaprüfung studieren und muss man die Deltaprüfung bei einem Hochschulwechsel bzw. Studiengangwechsel wiederholen?

Folgende Universitäten und Hochschulen haben die Universität Mannheim mit der Durchführung der Deltaprüfung beauftragt:

Universität Freiburg, Universität Heidelberg, Universität Hohenheim, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Universität Konstanz, Universität Mannheim, Universität Stuttgart, Universität Tübingen, Universität Ulm, PH Freiburg, PH Heidelberg, PH Karlsruhe, PH Ludwigsburg, PH Schwäbisch Gmünd, PH Weingarten

Achtung: Diese Hochschulen werden nur die Deltaprüfung, die an der Universität Mannheim absolviert wurde, akzeptieren!

Bei einem Wechsel des Studienganges oder der Fakultät muss die Deltaprüfung nicht wiederholt werden.
Auch hier ist es wieder empfehlenswert sich in jedem Fall vorher bei den betreffenden Hochschulen zu informieren.

17. Wie ist die Gewichtung der Noten der Fachhochschulreife zu der Note der Deltaprüfung?

Jede Universität bzw. PH legt ihre eigenen Auswahlkriterien fest.
Erkunden Sie sich hier ebenfalls bei der jeweiligen Fakultät.

18. Man kann eine Deltaprüfung auch an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg machen. Hängen die Prüfungen (Universität Mannheim/DHBW) zusammen? Was sind die Unterschiede?

Die beiden Prüfungen werden unabhängig voneinander durchgeführt und hängen in keiner Weise zusammen.

19. Wann erhält man das Zeugnis der Deltaprüfung?

Zeugnisse der Deltaprüfung werden von der Universität Mannheim Mitte - Ende Juni 2017 verschickt.
Bei Verzögerungen durch äußere nicht beeinflussbare Umstände, kann sich die Zustellung verschieben.
Sie bekommen in jedem Fall die Zeugnisse vor dem Bewerbungsschluss für das Herbst/Winter-Semester der Hochschulen 2017.